Skip to main content

GEBRA – Glossar der Gebäudereinigung

Wichtige Fachausdrücke der Pflege- und Reinigungsarbeiten von Gebäuden verständlich erklärt.

Definition und Erklärung des Begriffes „Büroreinigung“

Unter Büroreinigung versteht man die Reinigung von Arbeitsräumen, in denen unterschiedliche verwaltungstechnische und informationsbasierte Arbeiten eines Unternehmens, eines Betriebes, einer Organisation oder einer Behörde durchgeführt werden. Das deutsche Wort „Büro“ leitet sich ab vom ursprünglichen französischen Wort „bureau“ und bedeutet übersetzt Schreibtisch, Arbeitszimmer, Amtszimmer, Dienststelle, Schreibstube oder Geschäftsstelle.

Die Büroreinigung gliedert sich je nach Intensität und Zeitdauer der Reinigung in Büro-Sichtreinigung, Büro-Unterhaltsreinigung und Büro-Grundreinigung: 

  • Büro-Sichtreinigung
    Die Sichtreinigung bezeichnet die rasche und oberflächliche Säuberung eines Büros von grobstofflichen und auf den ersten Blick erkennbaren Verunreinigungen. 
  • Büro-Unterhaltsreinigung
    Die Büro-Unterhaltsreinigung findet zu festgelegten Zeiten und in regelmäßig wiederkehrenden Intervallen statt. Bei der Unterhaltsreinigung werden die Tag für Tag bei der Büroarbeit anfallenden Verunreinigungen beseitigt. Die Reinigungsschritte umfassen Tätigkeiten wie Abstauben der Büroeinrichtung, Saugen der Teppichböden, materialgerechtes Wischen der Fußböden, Aufräumen in Teeküchen, Aufenthalts- und Konferenzräumen, Hygienearbeiten in den Sanitärbereichen sowie die fachgerechte Entsorgung von Büroabfall. 
  • Büro-Grundreinigung
    Die Grundreinigung stellt die intensivste und zeitaufwendigste Reinigung von Büroräumen dar. Bei der Grundreinigung werden selbst schwer zugängliche Stellen gründlich gereinigt, die bei der Unterhaltsreinigung nicht erreicht werden. Die Büro-Grundreinigung beinhaltet neben den Tätigkeiten der Büro-Unterhaltsreinigung exemplarisch folgende Dienstleistungen: Reinigung der Glasflächen und Fenster inklusive Rahmen und Fensterbänken, Reinigung der Polster- und Büromöbel, der Bürogeräte und Computer-Anlagen, der Bodenbeläge inklusive Fußleisten, der Türblätter samt Zargen, der Heizkörper, Bürolampen, Lichtschalter und Steckdosen sowie die hygienische Reinigung der gesamten Sanitärbereiche.

 

Als Kommunikationsmittelpunkt bei der Erzeugung, Verarbeitung und Vermittlung von Informationen ist ein Büro ein frequentierter Ort, an dem sich ständig viele Menschen treffen. Ziel der Büroreinigung ist deshalb die Erhaltung eines hygienisch einwandfreien Arbeitsumfeldes für Bürobelegschaft, Management und Besucher. Des Weiteren bezweckt die Büroreinigung, ein angenehmes Arbeitsumfeld zu schaffen, damit die Arbeitseffizienz zu gewährleisten, eine positive Außenwirkung zu erzielen und den Wert eines Bürogebäudes samt Einrichtung langfristig zu erhalten.

Um die tägliche Arbeitsroutine des Bürobetriebes möglichst wenig zu stören, wird die Büroreinigung meist nach Büroschluss durchgeführt.