Skip to main content

Industriereinigung – Glossar der Gebäudereinigung

Wichtige Fachausdrücke der Pflege- und Reinigungsarbeiten von Gebäuden verständlich erklärt.

Definition und Erklärung des Begriffes „Industriereinigung“

Die Industriereinigung umfasst die Reinigungstätigkeiten von industriell genutzten Gewerbegebäuden, technischen Industrieanlagen, Werkhallen, Produktionsbereichen, Warenlagern, Industrieküchen, industriellen Laboreinrichtungen, Verkehrsflächen auf Industriegeländen sowie von industriellen Büro- und Verwaltungsräumen. Bei der Industriereinigung sind vom Gebäudereinigungspersonal entsprechende Industriestandards samt Sicherheitsvorschriften und spezielle Reinigungsmethoden zu beachten, die detailliertes Spezialwissen voraussetzen. Bei den Reinigungstätigkeiten sind abhängig vom Industriebetrieb unterschiedliche Betriebsstoffe wie Öle, Harze, Silikone, Gummikleber, Fette und Metallabriebrückstände zu beseitigen und fachgerecht, notfalls als Sondermüll, zu entsorgen.

Ziel der professionellen Industriereinigung ist es, eine saubere Arbeitsumgebung in industriellen Produktionsstätten herzustellen, damit das Bedienpersonal der Maschinen und Anlagen sicher arbeiten und industrielle Fertigungsprozesse störungsfrei sowie wirtschaftlich effizient ablaufen können.